„Sozial ist, was Arbeit schafft!“

Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL stellte bei den Sommergesprächen „Politik im Biergarten 2017“ den Bayernplan der CSU vor. Leitmotiv: „Wohlstand und Sicherheit!“ Zu den insgesamt sechs politischen Sommergesprächen kamen über 250 interessierte Bü

09.08.2017
Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL sprach im Biergarten des Hotel-Brauereigasthof Fuchs in Neusäß-Steppach über die Bedeutung der stabilen Entwicklung des Arbeitsmarktes, diskutierte mit den zahlreichen, interessierten Besuchern und beantwortete i
Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL sprach im Biergarten des Hotel-Brauereigasthof Fuchs in Neusäß-Steppach über die Bedeutung der stabilen Entwicklung des Arbeitsmarktes, diskutierte mit den zahlreichen, interessierten Besuchern und beantwortete i

Mit dem Motto: „Sozial ist, was Arbeit schafft“, eröffnete Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL das letzte Sommergespräch „Politik im Biergarten 2017“ im Brauereigasthof Fuchs in Steppach. „Im Landkreis Augsburg liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 2,3 % - das ist nahe an der Vollbeschäftigung. Die Stadt Augsburg liegt mit 5,3 % zwar über dem bayerischen Durchschnitt, die Arbeitslosenquote hat sich in den vergangenen 10 Jahren aber mehr als halbiert“, so Hintersberger weiter. „Diese großartige, stabile Arbeitsmarktsituation ist zuerst der Verdienst der vielen fleißigen, gut ausgebildeten Menschen, sowie der leistungsstarken, innovativen Unternehmen, vom mittelständischen Handwerksbetrieb bis zum industriellen Großunternehmen. Aber es ist auch ein Ergebnis weitsichtiger, politischer Rahmenentscheidungen, die verantwortlich seit über 60 Jahren von der Bayerischen Staatsregierung und der sie tragenden CSU gewährleistet wird.“

Ein zweites zentrales Thema der Sommergespräche waren „Familie und Ehrenamt, die als Kitt unsere Gesellschaft zusammenhalten“, wie Hintersberger betonte. „Mit dem bayerischen Betreuungsgeld auf der einen Seite und dem Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen auf der Anderen, schaffen wir echte Wahlfreiheit für die Eltern und Familien in Bayern! Mit dem 4. Sonderinvestitionsprogramm für Aus- und Neubaumaßnahmen für Kindergärten 2017-2020 haben wir mit einem Gesamtpaket von über 500 Mio. Euro wichtige Weichen gestellt.“